Kimyo, Band II – Shugyō
Gebhard Kohler / Theresia F. Honda, 2011,
216 Seiten, farbige Abbildungen, Format 14,5 x 21 cm, Hardcover mit Schutzumschlag,
EOS Verlag Sankt Ottilien, ISBN 978-3-8306-7473-3

Shugyo Das für unsere Zeit notwendende Handeln ist Umkehr: das Erwachen aus dem Lebens-Grund lässt das Ihm-Gemäße sowohl erkennen als auch Tat werden. Umkehr ist Abkehr von einer missverstandenen, missdeuteten Lebenspraxis; die verdinglicht instrumentalisierte Beugung des Lebens-Grundes unter die eigenen Interessen hat zur Folge, dass, wer darin befangen ist, sich von dem uns Erhaltenden ausschließt. Wahre Umkehr ist jedoch nicht nur Abkehr vom Widerspruch des sich Ausschließens vom Leben, sondern muss in Hinkehr zum Leben selbst münden: Umkehr wird zum Weg der Heimkehr.
Das hier dargelegte Erfahrene beruht in seinem Grund-Verständnis auf dem christlichen Glaubensweg. Die Auseinandersetzung mit verschiedenen  außerchristlichen Glaubenswegen, vor allem das sich Einlassen auf den buddhistischen Übungs-Weg verschiedener Zen-Schulen in Ostasien, steht dem christlichen Glauben grundsätzlich nicht entgegen, sondern hat den Horizont unseres Glaubens erweitert und vertieft.



                       <<  zurück